- 17. Februar 2022

Wer sich weiterbilden möchte, muss nicht unbedingt teure Seminare oder Coachings besuchen – in Hamburg gibt es glücklicherweise viele Möglichkeiten zur Weiterbildung für den kleinen Geldbeutel. Wir stellen einige günstige und kostenlose Bildungsangebote in Hamburg vor.  

Inhaltsverzeichnis: 

  1. Günstige Weiterbildung bei der Google Zukunftswerkstatt
  2. Geschichtsbildung mit kostenlosen Stadtführungen
  3. Öffentliche Vorträge der Uni Hamburg – Kostenlose Weiterbildung
  4. Die Hamburg Open Online University – kostenlose und digitale Bildung
  5. Weiterbildung im Museum und Theater
  6. Bildung in internationaler Kultur und Politik: Die W3_Werkstatt in Altona

Günstige Weiterbildung bei der Google Zukunftswerkstatt

In großen Metropolen wie Hamburg, bietet Google Kurse mit der sogenannten “Google Zukunftswerkstatt” an. Die Google Zukunftswerkstatt bietet viele kostenlose Kurse an, die sich an alle Menschen richten. Es werden Themen zur persönlichen Weiterentwicklung wie “Effizienz und Effektivität steigern” und “Richtig bewerben” angeboten. Darüber hinaus kann man viele Kurse zur beruflichen Weiterbildung belegen. Es werden beispielsweise Kurse wie “Grundlagen des Online Marketings” und “In andere Länder expandieren” sowie “Grundlagen des Programmierens” angeboten. 

Die Grundlagenkurse sind meistens völlig kostenlos und werden von erfahrenen Menschen aus der Praxis in den Räumlichkeiten der Google Zukunftswerkstatt gegeben. Neben den kostenlosen Kursen bietet die Google Zukunftswerkstatt auch Zertifikatskurse oder Live-Webinare an. Diese sind teilweise kostenpflichtig. Aufgrund der Corona-Pandemie sind die Räumlichkeiten der Google Zukunftswerkstatt geschlossen. Es werden jedoch zahlreiche kostenlose Online-Kurse angeboten. 

Für wen ist die Google Zukunftswerkstatt geeignet?

Die Google Zukunftswerkstatt richtig sich an alle Menschen, die etwas Neues lernen oder Bekanntes auffrischen möchten. Aufgrund der vielen Grundlagenkurse zu diversen digitalen Themen profitieren vor allem digitale Neulinge. Die Google Zukunftswerkstatt ist auch für Solo-Selbstständige geeignet, die z.B. das Marketing in die eigene Hand nehmen möchten und hier das nötige Werkzeug an die Hand bekommen.

Lesen Sie hier, wie Sie als Solo-selbständige*r die Corona-Pandemie für sich nutzen können. 

Geschichtsbildung mit kostenlosen Stadtführungen

Tourist in der eigenen Stadt zu sein kann unglaublich viel Spaß machen und sehr bereichernd sein. Denn oft weiß man gar nicht so viel über sein Zuhause, wie man vielleicht vermutet. Wer sich für Geschichte oder Architektur interessiert, kann sich mit einer kostenlosen Stadtführung weiterbilden. In Hamburg gibt es sogenannte “Free Walking Tours” unterschiedlicher Anbieter mit verschiedenen Schwerpunkten. Einige Stadtführungen betrachten z.B. das Thema “Speicherstadt und Hafen” näher. Andere widmen sich z.B. der Reeperbahn und dem Viertel St. Pauli. 

Die kostenlosen Stadtführungen finden nach Anmeldung und Start am Treffpunkt zu Fuß statt. Am Ende der Stadtführung ist es üblich, dem*der Stadtführer*in ein Trinkgeld zu geben. 

Anbieter der kostenlosen Stadtführungen sind z.B.:

Für wen sind die Free Walking Tours geeignet?

Die kostenlosen Stadtführungen sind für Menschen geeignet, die gut zu Fuß sind und die Stadt gerne in einer Gruppe kennenlernen. Wer sich für Stadtgeschichte, die Hamburger Szene und Architektur interessiert, sollte unbedingt das Angebote der Free Walking Tours in Anspruch nehmen.

Sie möchten den Stress bei der Arbeit reduzieren? Erfahren Sie hier, wie Sie mit einer Weiterbildung Arbeitsstress reduzieren können. 

Öffentliche Vorträge der Uni Hamburg – Kostenlose Weiterbildung

Das Zentrum für Weiterbildung der Universität Hamburg bietet eine Vielzahl an kostenlosen und öffentlichen Vorträgen für alle Bürgerinnen und Bürger an. Das sogenannte allgemeine Vorlesungswesen umfasst Vorträge aus allen Fachdisziplinen der Uni Hamburg und kann ohne Zugangsvoraussetzungen besucht werden. Die Vorlesungen sind für die Allgemeinheit verständlich aufbereitet und bieten deshalb für Anfänger*innen sowie Wiedereinsteiger*innen eine tolle Möglichkeit, sich weiterzubilden. Jedes Semester erscheint ein neuer Vorlesungsplan. Im aktuellen Wintersemester werden beispielsweise Vorträge wie “Von den Anfängen der Astronomie zur modernen Astrophysik”, “Zwischen Umweltzerstörung und ländlicher Idylle” oder “Gender- und Queerstudies als Erkenntnistheorie” angeboten. Das aktuelle Programm zum Wintersemester 21/22 finden Sie hier

Für wen sind die öffentlichen Vorträge der Uni Hamburg geeignet?

Die kostenlosen Vorlesungen der Universität Hamburg richten sich ausdrücklich an alle. Insbesondere Interessierte, die eventuell ein Studium oder Kontaktstudium an der Universität Hamburg beginnen möchten, können mit den öffentlichen Vorträgen erste Einblicke gewinnen. 

Weiterbildungen sind nicht immer günstig, aber häufig förderfähig. Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Weiterbildung finanzieren können. 

Die Hamburg Open Online University – kostenlose und digitale Bildung

Die Hamburg Open Online University (HOOU) ist ein Angebot aller staatlicher Hamburger Hochschuleinrichtungen und richtet sich an alle Menschen, die kostenlose Bildung auf digitalem Weg in Anspruch nehmen möchten. Die Hamburg Open Online University bietet ein umfangreiches Angebot – praktisch aufgeteilt in Lernangebote und Materialien. Die Lernangebote sind umfangreiche Online-Kurse zu Themen wie Ernährung, Medizin, Stadtentwicklung etc. Die Lernangebote sind selbst zu erarbeitende Module und umfassen z.B. Einleitungsvideos, aufbereitete Präsentationen, Podcast-Folgen, Theorietexte, Zusammenfassungen und Quizzen zur Lernkontrolle. Einige Lernangebote bestehen neben der digitalen Wissensvermittlung aus Praxistagen vor Ort. Das ist z.B. bei den Lernangeboten aus den Themenbereichen Naturwissenschaft und Technik der Fall.

Neben den Lernangeboten bietet die HOOU auch Materialien an. Das sind zusammenfassende Präsentationen, Texte oder Videos, die ein Thema von Anfang bis Ende erklären – quasi ohne weiteres Zutun der Lernenden. Die Materialien dienen als Informationsquelle und sind für alle zugänglich. Die Materialien können ebenfalls Teil eines Lernangebotes sein. 

Für wen ist die Hamburg Open Online University geeignet? 

Die HOOU richtet sich an alle wissbegierigen Menschen jeden Alters. Alle Angebote der Hamburg Open Online University sind kostenfrei und offen zugänglich. Spannend ist, dass durch den Zusammenschluss aller Hochschulen eine große Themenbandbreite angeboten werden kann. Die Bildungsangebote reichen von Recht über Medizin, Technik, Musik und Kunst bis zu Physik. 

Was ist eigentlich Bildungsurlaub und wie kann man ihn an Anspruch nehmen? Erfahren Sie hier mehr. 

Weiterbildung im Museum und Theater

Hamburg bietet ein großes Kulturprogramm und kann mit diversen Museen, Theatern, Opern und dem Planetarium trumpfen. Wer sich kulturell weiterbilden möchte, hat also eine große Auswahl. In den meisten Kultureinrichtungen gibt es für Senioren, Azubis, Studierende, Arbeitslosengeld-Empfänger*innen etc. einen Preisnachlass beim Eintritt oder sogar kostenlosen Zugang.

Ein tolles Bildungsangebot von Museen sind die Gruppen- oder Einzelführungen. Was man sich sonst selbst erarbeiten müsste, wird einem während einer Führung erklärt. Darüber hinaus können Fragen beantwortet und Empfehlungen für weitere Ausstellungen oder Kulturangebote gegeben werden. 

Für wen ist Weiterbildung im Museum oder Theater geeignet? 

Kultur- und Geschichtsinteressierte lernen in Museen und Theatern viel Neues. Führungen durch die Ausstellungen bieten mehr Insights und Spannung. (Fast) alle Kultureinrichtungen der Stadt Hamburg sind zudem barrierefrei und deshalb für alle Menschen geeignet. 

Was ist eigentlich das Corona-Arbeitsmarktprogramm Hamburg und wie kann es mir helfen? Erfahren Sie hier mehr. 

Bildung in internationaler Kultur und Politik: Die W3_Werkstatt in Altona

Die W3_Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. ist ein kulturelles und politisches Informations- und Bildungszentrum in Altona. Mit unterschiedlichen Formaten bietet das W3_Programm ein breites Angebot. Es finden regelmäßig Vorträge, Diskussionen, Podiumsgespräche, Filmscreenings, Performances, Workshops, künstlerische Aktionen, Lesungen, Konzerte sowie Fachtage statt. Die meisten Veranstaltungen sind kostenfrei. Bei besonderen Anlässen oder Filmscreenings kann ein Wunschbetrag gespendet werden. 

Für wen sind die Veranstaltungen der W3_Werkstatt geeignet?

Der Verein richtet sich an alle Interessierten internationaler Kulturen und Politik. Die W3_Werkstatt ist zudem Begegnungsstätte in Altona und für alle offen. 

Erfahren Sie hier mehr zu politischen Bildungsangeboten in Hamburg. 

Text: Angela Galliard
© Weiterbildung Hamburg e. V.


← zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.